... und eine Frage

Wie sagt man einem Menschen, den man liebt, der einem sehr sehr wichtig ist, sehr viel bedeutet, den man niemals verletzten oder gar enttäuschen will.. wie sagt man diesem einen besonderen Menschen etwas, von dem man vermutet.. ja eigentlich fast weiß.. das es ihn vielleicht verletzten wird? Über einen selbst enttäuschen? Das es ihn wahrscheinlich traurig machen wird? Jedoch, das was man ihm sagt, soll nicht dies bezwecken.. Es kommt aus ehrlichem Herzen, gesprochen nur, weil man diesen Menschen liebt.. Weil man seinen Weg gehen möchte.. einen Weg, den das eigene Herz im Moment für richtig erachtet. Und doch wissend, das dieser Weg diesem einen besonderen Menschen wahrscheinlich nicht zusagen wird.. Und dennoch möchte man ihn bei sich haben.. Das dieser Mensch einen begleitet… Man ist nur ehrlich zu sich selbst, trägt sein Herz offen und folgt seinen eigenen Überzeugungen, bleibt sich treu.. Ist es richtig, zu wissen diesem einen besonderen Menschen vielleicht Schmerz und Traurigkeit zu bereiten? Enttäuschung? Das dieser sich vielleicht gar von einem Selbst abwendet? Doch wenn dieser Mensch einen auch liebt.. man ihm wichtig ist.. sollte er dann nicht versuchen zu verstehen? Das Herz gar von Enttäuschung abwenden und das eigene zu begleiten?

10.9.08 16:25

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Avel (10.9.08 17:29)
Meine liebste Miri...

Ich kann Dir gar nicht sagen, wie sehr Du mir aus dem Herzen sprichst!! EXAKT das gleiche ist es, was mir derzeit durch den Kopf geht, mehr noch, es ist identisch! Mögen die Gründe auch andere sein, das Verhältnis, in dem man zu dem lieben Menschen steht ein anderes, aber die Situation ist die selbe. Und auch ich weiß keine Antwort. Außer: Ehrlich sein, hoffen, dass die Liebe, die man diesem Menschen entgegenbringt, ausreichend ist, es zu überstehen. Und dass sie vorallem auf Gegenseitigkeit beruht, denn dann wird dieser Mensch einen auch weiterhin begleiten. So hoffe ich.

Ich wünsche Dir den Mut, aufrichtig zu sein, das Herz, um ausdrücken zu können, was Du fühlst, die Kraft, die Antwort zu ertragen und das Glück, dass jene Antwort eine gute ist!


Antje (11.9.08 09:11)
Ob man den Menschen, der einem so wichtig ist mit dem, was man auf dem Herzen hat wirklich verletzt oder enttäuscht oder ob es nur aus den eigenen Befürchtungen herrührt, wird man erst wissen, wenn man es tut. Meiner letzten Erfahrung mit "Freunden" und "Familie" würde ich sagen, dass es am wichtigsten ist sich selbst treu zu sein, denn sich selbst begleitet man ein Leben lang, während die meisten Menschen einen nur ein Stück des Weges begleitet.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen